Events aus der Riegele
BrauWelt und Augsburg

BrauWelt intern

Ein Festival der feinen Kost mit nationalen und internationalen Spezialitäten der Sterneküche - und natürlich unseren Riegele Brauspezialitäten!
"Mir feirat zam" mit der Stadt Augsburg und dem Bezirk Schwaben und sorgen für die richtige Erfrischung zum Kulturprogramm.
Jedes Jahr ein Highlight für Freunde edler Spirituosen und außergewöhnlicher Bierspezialitäten!
Events aus dem Riegele Land sponsored by neue szene

Sportkreisel startet Crowdfunding-Kampagne für neues Boulderzentrum „Boulder Sheds“

Der Fitness- und Gesundheitsanbieter Sportkreisel GmbH in Augsburg eröffnet am 6. November 2017 seine neue Boulderhalle mit über 500 qm Gesamtfläche. Hiermit trägt man der wachsenden Begeisterung für diesen Trendsport Rechnung. Bouldern bedeutet eine neue Dimension des Klettersports. Die Aktiven erobern den Felsen ganz ohne Seil und in einer Absprunghöhe bis zu vier Metern. Dabei sind sie abgesichert durch dicke Weichbodenmatten.
Eine Besonderheit anlässlich der Eröffnung der neuen Boulderhalle wird die Begleitung durch eine Crowdfunding-Kampagne über das Internetportal Startnext sein. Die Geschäftsführerin Sabina Fertig-Wesemann erläutert: „Im Rahmen dieser Kampagne werben wir um Unterstützer für ergänzende Ausstattungen im Erwachsenen-, insbesondere aber auch im Kinder- und Jugendlichenbereich. Die Interessenten können das Vorhaben bereits mit geringen Geldbeträgen ab 7 EUR unterstützen. Im Gegenzug erhalten sie sogenannte Dankeschöns in Form vergünstigter Eintritte oder Abonnements, jeweils verbunden mit Sachwerten oder der Einladung zu unserem Eröffnungsfest.“
Die Kampagne startet am 19. September 2017, die Laufzeit beträgt 30 Tage. Innerhalb dieses Zeitraums können sich die Unterstützer auf www.startnext.de/boulder-sheds informieren.
Der Neubau der Boulderhalle erfolgt in Zusammenhang mit einer kompletten räumlichen Umgestaltung. Bei der Namensgebung der einzelnen Bereiche bedient man sich der architektonischen Besonderheit der lichtdurchfluteten Shed-Dächer. Der Boulderbereich wird daher als „Boulder Sheds“ bezeichnet.

Über die Sportkreisel GmbH
Das Unternehmen ist seit vielen Jahren als Anbieter im Fitness- und Gesundheitsbereich in Augsburg etabliert. Neben einem breiten Angebot für Erwachsene betreut man über 500 Kinder und Jugendliche in vielfältigen Sport- und Tanzkursen.
Neben dem reinen Fitnessbereich (fitness-sheds), bietet man spezielles funktionales Training (FT-Club Augsburg) als auch neu den Boulderbereich (boulder-sheds) an.

Rubrik: 

Hochkarätig besetze Agenten-Komödie mit viel Action startet am kommenden Donnerstag in Deinem Cinemaxx-Kino

Eggsy (Taron Egerton) hat es mithilfe von Harry Hart (Colin Firth) zum Agenten des Secret Service geschafft und die Welt vor dem Untergang bewahrt. Doch wer dachte, dass die wohlerzogenen britischen Geheimdienstler sich nach dieser guten Tat zur Ruhe setzen und eine Earl Grey schlürfen können, der irrt, denn hinter der nächsten Ecke wartet schon die nächste Bedrohung (Julianne Moore), die es abzuwenden gilt. Um gegen die neue Gefahr anzukommen, muss der britische Secret Service sich diesmal mit ihrer amerikanischen Schwester, der CIA, zusammenschließen.

Am 21.09. startet der Film im Cinemaxx, wir verlosen 3 X 2 Tickets!

Wir verlosen 3x2 Tickets für "Kingsman - The Golden Circle" im Cinemaxx Augsburg.

Weitere Infos und Tickets gibt's direkt im Kino, auf www.cinemaxx.de/augsburg oder telefonisch unter 040 8080 6969 (täglich 10.00–21.00 Uhr). (max)

Rubrik: 

Die hochkarätig besetzte Action-Komödie mit Taron Egerton und Colin Firth startet am Donnerstag im Cinemaxx! Wir laden euch ein...

Einsendeschluss: 
Donnerstag, 21. September 2017 - 20:00

Am 23.09. beginnt in der Galerie Süßkind die Ausstellung „Eingemachtes“, in der zeitlose und aktuelle Arbeiten von Beatrice Schmucker – eben „Eingemachtes“ – aus verschiedenen Schaffensphasen präsentiert wird. Es spricht Frau Prof. Andrea Bartl und natürlich wird auf der Vernissage auch die Künstlerin persönlich anwesend sein. Die Ausstellung geht bis zum 04.11.2017.

„Eingemachtes“ steht auch für den intensiven Blick unter die Oberfläche, sowohl psychisch als auch physisch, wie z.B. in der Arbeit „Golden Globe“, die an einen Blick ins Kopfinnere erinnert und uns nachfragen lässt, was das Menschsein ausmacht. Schemenhafte Figürlichkeit und reduzierte Farbe eint die Arbeiten von 2016 und 2017 und so ist bei den neueren Arbeiten der angedeutete Raum dazugekommen. Zunehmend gewinnt der Gesichtsausdruck an Bedeutung und die Körperhaltung erscheint oft wie in einer Momentaufnahme eingefroren. Der Duktus der Arbeiten ist mit Stift oder dickem Pinsel entschieden auf das Format gesetzt. Spuren der Auseinandersetzung mit der Bildform sind oftmals noch in den darunterliegenden Schichten zu erkennen. Beatrice Schmuckers Malerei, meist mit selbstangerührten Pigmenten und in Acryl gearbeitet, wirkt sehr poetisch und erzählt eine
Geschichte, die es wie aus dem Nebel aufzudecken lohnt. Geheimnisvoll sind die Figuren in den Arbeiten „Im Regen“, „Nach dem Bad“ oder „Nachts im Seerosenteich“. Kleinere Skizzen als Experimentierfeld und ausgearbeitete Malerei auf Leinwand bilden den Spannungsbogen dieser Ausstellung „Eingemachtes“. Derzeit ist auch ein großformatiger Bilderzyklus „Open Minds“ der Augsburger Künstlerin im Kongress am Park zu sehen.

Die Galerie Süßkind
steht in Augsburg bereits seit acht Jahren für die Verbindung von Kunst und Süßem, von Betrachten und Genießen, Ästhetik und Geschmack. Während der hintere der beiden Ausstellungsräume in der Dominikanergasse in Stille dem Betrachten der ausgestellten Werke dient, verbinden sich die Objekte im vorderen Raum mit bunten Schokoladen, dem Duft von Kaffee und der Möglichkeit, Platz zu nehmen, um sich entspannt der Kunst Augsburger oder in Augsburg wirkender Künstlerinnen und Künstler zu widmen. (pm/max)

Rubrik: 

Am Sonntag, 1. Oktober 2017, verwandelt die Oldtimer Rallye „Fuggerstadt Classic“ Augsburgs Maximilianstraße wieder in ein lebendiges Automobilmuseum. Interessierte Zuschauer können die sportlich-elegante Atmosphäre des Events hautnah erleben. Etwa 100 Oldtimer werden auf der historischen Maximilianstraße zu bewundern sein, wo sich Start und Ziel der Rallye befinden.
Ebenso spektakulär wie die Oldtimer ist auch das Flair der Route, die auf einer Streckenlänge von rund 140 Kilometern von der Maximilianstraße aus in Richtung Nordschwaben und Altbayern führt.
Parallel zur „Fuggerstadt Classic“ findet am 1. Oktober das „Turamichele Fest“ der City Initiative Augsburg statt – es ist also für Jung und Alt in jeder Hinsicht lohnenswert, einen Ausflug in die Innenstadt zu unternehmen. Für Schaulustige ist im Rahmen der Fuggerstadt Classic eine Menge geboten, denn der Parc fermé wird für Besucher geöffnet. Hier bietet sich die Gelegenheit, die edlen Wagen ganz aus der Nähe zu bewundern und mit den Fahrern ins Gespräch zu kommen. Besonders spannend für das Publikum: Ein erfahrener Moderator stellt um 10.00 Uhr und um 15.00 Uhr die einzelnen Wagen vor und unterhält mit Insider-Details zum Thema Oldtimer und zu den verschiedenen Fahrzeug-Modellen. Für das leibliche Wohl der Zuschauer während der Fuggerstadt Classic sorgen zwei Foodtrucks auf dem Rallyegelände.
Startschuss auf der Maximilianstraße
Die offizielle Eröffnung der Rallye ist um 10 Uhr am Startbogen auf der Maximilianstraße zwischen Herkulesbrunnen und Moritzplatz. Der Startschuss fällt gegen 10.15 Uhr.
Nach den erfolgreichen Oldtimerrallyes in den Jahren 2015 und 2016 ist auch die Fuggerstadt Classic 2017 schon längst wieder
ausverkauft, der Streckenverlauf steht fest. „Die überwältigende Resonanz hat uns bestätigt, dass sich das Format sehr gut etabliert hat. Jetzt hoffen wir auf schönes Wetter und wünschen allen Piloten und Zuschauern viel Spaß und ein aufregendes Rennen“, freut sich Veranstalter Fabian Lohr, Geschäftsführer der pro air Medienagentur mit Sitz am Augsburger Königsplatz.
Oldtimer bewundern in Schwaben und Altbayern
In zahlreichen Orten entlang der Route können Zuschauer die Durchfahrt der Oldtimer mitverfolgen. Los geht es in Gersthofen (bei Porsche) gegen 11.00 Uhr und in Gablingen ca. gegen 11.15 Uhr. Weitere Durchfahrten sind Affaltern (ca. 11.30 Uhr), Hirschbach (ca. 12.00 Uhr), Thierhaupten (ca. 12.15 Uhr), Baar (ca. 13.30 Uhr), Gaulzhofen (ca. 13.45 Uhr), Igenhausen (ca. 14.00 Uhr), Derching (ca. 14.45 Uhr) und Friedberg (ca. 14.50 Uhr Rathaus und dann bei Klimashop).
Gegen 15.00 Uhr werden die ersten Oldtimer im Ziel auf Augsburgs geschichtsträchtiger Prunkstraße zurückerwartet. Hier präsentieren sich die Rennfahrer mit ihren Prachtstücken dann nochmals zum Fotoshooting auf dem „Oldtimer-Red-Carpet“ und absolvieren die letzte Prüfung.
Fuggerstadt Classic ist Klimaneutral
Wichtig sind dem Veranstalter nicht nur der Genuss- und Spaßfaktor sondern auch das Thema Klimaneutralität. Daher soll das durch die Rallye produzierte CO2 wieder aufgewogen werden. Um dies zu erreichen, wird die pro air Medienagentur im Anschluss an das Event in Kooperation mit dem Rallyesponsor KlimaShop! Bäume pflanzen.
Weitere Infos: www.fuggerstadt-classic.de (pm/max)

Rubrik: