Events aus der Riegele
BrauWelt und Augsburg

BrauWelt intern

Tavern Tours - das sind Max & Max, die ihre Gäste bei interessanten Stadtführungen mit in Augsburgs Bier- und Kneipengeschichte nehmen! Neu im Programm haben die beiden die "Riegele Tavernen Tour", die euch von unserer Brauerei in die Altstadt und damit direkt zu historischen Plätzen, Kneipen und...

10. - 22. Dezember 2018
Wir schließen das Jahr mit einer Überraschung ab!
in der Riegele Almhütte
Termine: 18.01./15.02./15.03./05.04./17.05./28.06.19
Jeden Freitag ab 25. Januar 2019
01.02.19 / 15.02.19 / 12.04.19
Auch zukünftige BierExperten sind herzlich willkommen! Bitte vorher anmelden.
Events aus dem Riegele Land sponsored by neue szene

Dritter Augsburger Frauenlauf am 6. Juli 2019

Das Rosenaustadion wird wieder pink: Am Samstag, 6. Juli 2019, fällt dann bereits zum dritten Mal der Startschuss zum swa Frauenlauf Augsburg. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen beiden Jahren soll die Veranstaltung diesmal sogar noch größer ausfallen. „Wir wollen die 1.000-Teilnehmer-Marke
knacken“, sagt Organisatorin Katja Mayer von der km Sportagentur. Auch Augsburgs zweite Bürgermeisterin Eva Weber ist wieder mit von der Partie. Sie übernimmt wie bereits in den Vorjahren die Schirmherrschaft des Events. Anmeldungen sind ab sofort online über die Website des swa Frauenlauf Augsburg möglich.

„Schon nach dem ersten Augsburger Frauenlauf 2017 war das Feedback durchweg positiv. Und bei der Wiederholung 2018 konnten wir die Teilnehmerzahl dann sogar noch steigern“, sagt Organisatorin Katja Mayer. Und deswegen wird es selbstverständlich auch in 2019 wieder einen Frauenlauf in Augsburg geben.

Ab sofort kann man sich für das Event am 6. Juli online anmelden. Die Läuferinnen haben hier die Wahl zwischen der Fünf- und Zehn-Kilometer-
Strecke. Auch Walkerinnen können sich für die fünf Kilometer registrieren. Je zwei Euro der Startgebühr landen im Spendentopf und kommen der
Förderstiftung der Bayerischen Krebsgesellschaft e. V. zugute – der „Stiftung Augsburg gegen Krebs“. Schnell sein lohnt sich: Die ersten 100
Teilnehmerinnen können zum vergünstigten Preis von 19 Euro statt 24 Euro an den Start gehen. Und alle Kinder dürfen selbstverständlich auch mit dabei sein. Bei unserem 1km Kinderlauf. Dessen Startgebühr von 5 Euro wird übrigens vollständig gespendet. (pm/max)

Weitere Infos zum Frauenlauf gibt es hier.

Rubrik: 

Mary Poppins‘ Rückkehr

Der beliebte Disney-Klassiker erhält eine Fortsetzung: Dieses Mal schlüpft Emily Blunt in die Rolle der berühmtesten Nanny der Welt. Superkalifragilistikexpialigetisch!

Jahre sind vergangen, seitdem die Banks-Kinder mit ihrer Nanny Mary Poppins (Emily Blunt) die wildesten Abenteuer erlebten. Inzwischen sind Michael (Ben Whishaw) und seine Schwester Jane (Emily Mortimer) erwachsen und die Erinnerungen an die bunte Vergangenheit verblassen im harten Alltag immer mehr.

Jane unterstützt ihren Bruder und seine drei Kinder Annabel (Pixie Davies), Georgie (Joel Dawson) und John (Nathanael Saleh) wo sie kann, doch ein persönlicher Verlust versetzt der Familie einen weiteren Tiefschlag. Wie durch ein Wunder verhakt sich Mary eines Tages im alten Drachen der Banks, als die Kinder ihn gemeinsam mit Jack (Lin-Manuel Miranda) steigen lassen. Einen besseren Zeitpunkt hätte die ehemalige Nanny gar nicht treffen können, denn sie und ihre magischen Fähigkeiten werden dringend gebraucht …

Unter der Rubrik Verlosungen könnt Ihr 3x2 Tickets für diesen Film im Cinemaxx an der Augsburger City Galerie gewinnen!
Einfach hier klicken: Your text to link...

Rubrik: 

Vorverkaufsstart am 17. Dezember um 12.00 Uhr

Ausgehend von Bertolt Brechts Gedichtzyklus „Aus dem Lesebuch für Städtebewohner“ (1926/27) ist die Beschäftigung mit dem Menschen in der Stadt das thematische Zentrum des Brechtfestivals 2019. Das „Brechtfestival für Städtebewohner*innen“ begibt sich vom 22. Februar bis 3. März 2019 mit einem zeitgemäßen und genreübergreifenden Programm aus Theater, Performance, Literatur, Musik, Vorträgen und Workshops auf die Spuren der Kräfte, die das Antlitz der neuen Städte gestalten. Das Festival legt einen (formalen) Schwerpunkt auf Produktionen, die in ihrer Ästhetik und mit kollektiven Arbeitsweisen Brechts Theatertheorie und -praxis weiterführen. Die feministische Linie des Festivals ist 2019 praktische Anwendung – mit Musiker*innen, Regisseur*innen, Schriftsteller*innen als perspektivgebenden Hauptfiguren.

Wir freuen uns besonders auf die Lange Brechtnacht am 01.03. im Augsburger Textilviertel! Das komplette Programm und den Kartenvorverkauf findet Ihr hier.(max)

Rubrik: 

Internationale Ballett- und Tanzgala 2019

Nach den stürmischen Ovationen für die »Internationale Ballett- und Tanzgala« in der Spielzeit 2017/18 findet der Publikumshit in dieser Saison am 11. und 12. Januar bereits zum zweiten Mal unter der Leitung von Ballettdirektor Ricardo Fernando statt. Mit dem Tanzabend eröffnet das Ballett Augsburg für sich die neue brechtbühne im Gaswerk.

Hochklassige Solisten bedeutender europäischer Kompanien und weltweit agierende Choreografen gestalten gemeinsam mit dem Ballettensemble des Staatstheater Augsburg ein hochkarätiges Gala-Programm. Von klassischem Ballett bis zu zeitgenössischem Tanz sind viele choreografische Kostbarkeiten und tänzerische Highlights zu erleben, darunter das Königliche Ballett von Flandern (u. a. mit einer Choreografie von William Forsythe), das Spanische Nationalballett, das Bayerische Junior Ballett München sowie das Gauthier Dance des Theaterhaus Stuttgart. Als internationale Gastsolisten darf sich das Augsburger Publikum auf Natalya Kusch (u. a. Wiener Staatstoper) und Ivan Putrov (u. a. Covent Garden Dance Company) freuen.

Ballettdirektor Ricardo Fernando und Ballettmanager Armin Frauenschuh führen durch den Abend. (pm/max)

Foto: Jan Pieter Fuhr

11. & 12.1.2019 19:30 | martini-Park

Rubrik: 

Er ist wieder da!

Ein beachtliches Steinchen ist uns da heute in aller Frühe vom Herzen gefallen, als Polizeihauptkommissar Klugseder vom Polizeirevier Heidenheim in unserer Redaktion angerufen hat. Der Neue Szene-Transporter wurde zwar stark vermüllt, aber weitgehend unversehrt in Heidenheim aufgefunden, auch der langfingrige Schuft konnte ausfindig gemacht werden. Ein Tipp aus der Nachbarschaft des Halunken führte die Polizei auf die richtige Spur!

Wir bedanken uns besonders bei der Heidenheimer Polizei, bei den Kollegen von der Augsburger Allgemeine und Hitradio RT1 und bei all unseren Lesern, die geteilt, gepostet und mit uns gefühlt haben! Dem Langfinger wünschen wir trotz allem ein frohes Fest hinter schwedischen Gardinen.(max)

Rubrik: