Events aus der Riegele
BrauWelt und Augsburg

BrauWelt intern

Einen echten BierExperten kann sich eigentlich nur nennen, wer schonmal selbst gebraut hat! Am Samstag, den 22. Februar, zeigen wir den Mitgliedern unseres BierExpertenclubs, was nötig ist, um aus Hopfen, Malz und Wasser edlen Gerstensaft zu machen. 

Unter fachmännischer Anleitung wird an unserem...

Eine Bierverkostung der ganz anderen Art geht in die dritte Runde! Zusammen mit dem Sanley Yoga Studio verbinden wir in diesem Kurs die Freude und den Genuss des Biertrinkens mit der Bewegung und dem Bewusstsein des Yogas. Auf spielerische Weise werden Haltungen geübt, die Kraft, Flexibilität und...

Leider bis Mai ausverkauft - Termine für das zweite Halbjahr folgen!

Käse und Bier passen wunderbar zusammen! Ein ganz besonderes Geschmackserlebnis entsteht aber, wenn man unsere holzfassgereifte Jahrgangsbier-Reihe "Magnus" mit den richtigen Käsespezialitäten zusammenbringt! Bei der Verkostung im Riegele Reifekeller, angeleitet durch Frommelière Nicole Götz...

Events aus dem Riegele Land sponsored by neue szene

T.J. Trevelyan auch in der kommenden Saison ein Panther

Der Publikumsliebling bleibt an Bord: Stürmer T.J. Trevelyan geht auch in der Saison 2020-2021 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga auf Torejagd. Bereits seit 2011 schnürt Trevelyan die Schlittschuhe für die Panther und ist in dieser Zeit zu einer absoluten Identifikationsfigur des Augsburger Eishockeys geworden. In mittlerweile 344 DEL-Spielen erzielte der 35-jährige Deutschkanadier 108 Tore und bereitete 96 weitere Treffer vor. In sechs von neun Spielzeiten im Panthertrikot traf der Außenstürmer gar zweistellig.

Fehlte Trevelyan zu Beginn dieser Saison noch verletzungsbedingt, so stellte er seit seiner Rückkehr seine Bedeutung für das Team eindrucksvoll unter Beweis. In jedem Spiel ein Vorbild an Einsatz und Wille, glänzte die Nummer 24 mit elf Treffern auch als Torjäger. Beeindruckende 21 % seiner Schüsse fanden dabei den Weg am gegnerischen Torwart vorbei. Damit ist Trevelyan aktuell einer der effizientesten Angreifer der gesamten Liga.

„Es gibt keinen Club, für den ich lieber spielen möchte als die Augsburger Panther. Meine Frau Katie und ich fühlen uns hier mit unseren Kindern Quinn und Tessa seit Jahren einfach rundum wohl. Mit der Unterstützung unserer großartigen Fans darf ich kommenden Sommer schon in meine dann zehnte Saison starten, das macht mich sehr stolz“, so T.J. Trevelyan.

Coach Tray Tuomie ergänzt: „T.J. Trevelyan ist für unsere Mannschaft auf und außerhalb des Eises von unschätzbarem Wert. Er hat sich hier völlig zurecht einen Platz in den Herzen der Pantherfans erspielt. Wie kaum ein anderer identifiziert er sich mit dem Club und der Stadt und ist in jedem Spiel bereit, alles für sein Team zu geben. Er geht immer voran.“

Neben T.J. Trevelyan, Verteidiger Henry Haase und Torhüter Olivier Roy besitzen auch die beiden Nachwuchstalente Niklas Länger und Dennis Miller gültige Verträge für die kommende Spielzeit. Beide feierten in der laufenden Saison ihr Debüt in der DEL, kamen aber überwiegend für den Spitzenreiter der Oberliga Süd und Panther-Kooperationspartner ECDC Memmingen zum Einsatz. (pm/max)

Rubrik: 

PETA zeichnet die vegan-freundlichsten Mensen Deutschlands aus

Drei Sterne für die Mensa an der Universität Augsburg: PETA zeichnet die vegan-freundlichsten Mensen Deutschlands aus – Trend ging 2019 zu immer mehr rein pflanzlichen Angeboten

Rund 80 Prozent aller Studierenden in Deutschland werden täglich in den 57 Studierendenwerken versorgt. Da vegane Mahlzeiten vermehrt feste Bestandteile der Ernährung junger Menschen sind, wächst ein solches Angebot in den Mensen und Cafeterien der Universitäten stetig. Bereits im sechsten Jahr in Folge hat PETA bundesweit diese Einrichtungen mit ihren über 900 Mensen und Cafeterien zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Veganismus befragt. Basierend auf den Antworten der 36 teilnehmenden Studierendenwerke wurden Auszeichnungen im Sinne gastronomischer Sterne verliehen und die vegan-freundlichsten Mensen 2019 gekrönt.

„In unserer Gesellschaft verändert sich etwas: Immer mehr Menschen erkennen die Vorteile rein pflanzlicher Gerichte – sei es für die Tiere, die Umwelt oder die eigene Gesundheit. Dies führt natürlich auch an Mensen zu einer immer höheren Nachfrage nach veganen Speisen“, so Ilana Bollag, Fachreferentin für Ernährung und Umwelt bei PETA. „Es freut uns sehr, dass die deutschen Studierendenwerke auf diese Nachfrage reagieren und ihr rein pflanzliches Angebot stetig erweitern.“

Drei Sterne gehen nach Augsburg

Die Mensa an der Universität Augsburg bietet täglich zwei bis vier vegane Gerichte an, die auch gerne von Nicht-Veganern verspeist werden, wie zum Beispiel einen indischen Wok oder eine Paella. Zusätzlich gibt es ein ausschließlich rein pflanzliches Gemüse-Büfett. Schulungen zur veganen Ernährung gehören hier außerdem zum Bestandteil der Personalentwicklung. Bereits seit 2013 wird in der Mensa ein Aktionstag zum Weltvegantag am 1. November durchgeführt.

Bewertungskriterien für die vegan-freundlichsten Mensen 2019

Die Beurteilungskriterien für das Ranking der vegan-freundlichsten Mensen 2019 fokussierten sich hauptsächlich auf das tägliche Angebot an veganen Gerichten, die spezielle Schulung des Personals, das Angebot an Pflanzenmilch für den Kaffee, Aktionen zum Thema pflanzliche Ernährung sowie auch das Gesamtkonzept einer Mensa und deren Entwicklung über die Jahre. Viele von ihnen machen auf kreative Weise Werbung für das vegane Angebot und organisieren auch Aktionswochen zu dieser Thematik. (pm)

Rubrik: 

Das AFA Orgateam hat alles bestens im Griff: Henning Könicke (ceo AFAG GmbH), Winfried Forster (Kommunikation), Dieter Apprich (Projektleiter) Sabrina Anders (Projektassistentin) und Thilo Könicke (ceo AFAG GmbH)

Am 24. Januar, exakt einen Monat nach Weihnachten, öffnet Bayerisch-Schwabens beliebtes „Schaufenster der Region“ seine Tore.
Das Programmangebot noch größer geworden, die neue Halle 2 ist komplett belegt.

Highlights der afa2020:
- Sport & Touristik, DAV + Heimatrausch
- Naherholung
- Gesundheit
- große Autoschau mit Schwerpunk e-Mobilität. TESLA, VW, AUDI. Mit Testfahrzeugen im Außenbereich
- eBikes und Caravans zum Testen im Außenbereich
- SUP´s ausprobieren im Wasserbereich (Pack´ die Badehose ein...)
- Kid´s Club mit Betreuung und großem Programm
- Klettern für Schulklassen: schon über 1.000 Vorbestellungen
- Vietnam: Leben – Traditionen – Essen: selber Frühlingsrollen „rollen“
- Stefan Fuß und Alfons Schuhbeck kommen für Kochworkshops

Im Vergleich zur Premiere der „neuen afa“ im Januar 2019 ist die afa2020 deutlich gewachsen. So sind mit der neuen, erst im Oktober fertig gestellten Halle 2 und Halle 7 zwei zusätzliche große Messehallen dabei.

Die Besucher der afa2020 dürfen sich also auf umfassendes Angebot für Haus & Garten, Freizeit, Sport, Mobilität, Reisen, Haushalt und Kulinarik freuen. Dazu kommen ebenso unterhaltsame wie informative Sonderschauen und Präsentationen wie zum Beispiel „Vietnam“, „Destination USA“ und die beim Publikum beliebte AutoSchau Augsburg, die zuletzt aus Platzgründen nicht gezeigt werden konnte.

Outdoor und Touristik in der größten Messehalle
Sehr erfreulich: Halle 2, mit 8.500m² die größte Halle in der Messe Augsburg, wird bei der kommenden afa die deutlich gewachsenen Themen Outdoor, Gesundheit, Sport und Touristik aufnehmen. Wieder dabei ist die Autoschau Augsburg, dieses Mal erweitert um den Bereich Caravans / Wohnmobile. Zuletzt fand die bei vielen Besuchern beliebte AutoSchau 2018 statt, aus Platzgründen allerdings nur an einem Wochenende.

Die weiteren Angebote in Halle 2 lassen sich dem Thema „Meine Freizeit“ zuordnen: Anbieter aus den Bereichen Outdoor, Sport und Touristik präsentieren hier die neuesten Angebote. Ausprobieren und Mitmachen stehen hier ganz im Vordergrund. Ob Fahrrad-Testparcours, Pumptrack oder Stand-Up-Paddling im Wasserbecken – auf der afa2020 kann das alles unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden.

Das gilt auch für angesagte Sportarten wie Bouldern oder Klettern – unter der Regie der DAV-Sektion Augsburg können sich hier auch Neulinge in der Vertikalen versuchen.

Neue Länderpräsentation macht Lust auf Vietnam
Unter der Schirmherrschaft des vietnamesischen Außenministeriums präsentiert sich das südostasiatische Land in Halle 5 auf über 500 m² als attraktives Reiseziel mit atemberaubenden Landschaften und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Wer möchte, kann auf der afa2020 die als sehr lecker geltende vietnamesische Küche kennenlernen. Entweder im Restaurant, oder an einem der Imbissstände. Daneben bietet die Schau Informationen über Land und Leute, aber auch typische handwerkliche Erzeugnisse. (pit)

Daten und Fakten:
www.meine-afa.de
Freitag, 24. – Dienstag, 28. Januar 2020
Täglich 9:30 bis 18 Uhr

Eintrittspreise (Tageskasse)
Erwachsene EUR 8,-
Rentner, Studenten, Schüler ab 11, Schwerbehinderte EUR 7,-
Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder bis 16 Jahre): EUR 19,-
Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt!

www.meine-afa.de

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Stadtjugendring Augsburg muss Plakate abnehmen

Die AfD Augsburg reagierte jüngst sehr heftig auf die Plakatkampagne des Stadtjugendring Augsburg (SJR) zur Kommunalwahl 2020 und fordert beim Ordnungsamt die Abhängung der Plakate. Beim SJR ist man darüber verwundert. Dieser hatte vorletztes Wochenende rund 150 Doppelplakate im Format Din A1 in der Innenstadt aufgehängt, auf denen Jugendliche mit höchst ungewöhnlichen Forderungen abgebildet sind. Dabei ist das Ziel des Stadtjugendrings, möglichst viele junge Menschen zur Kommunalwahl zu motivieren und gleichzeitig die politischen Parteien dazu zu bringen, Antworten auf die Anliegen der jungen Leute in Augsburg zu geben. Dazu hat der SJR, neben zahlreichen Aktionen in den Stadtteilen, besagte Plakatkampagne gestartet, um die politischen Themen von jungen Menschen in der Stadt präsent zu machen.

Auffallend sind die Plakate schon wegen ihrer grün-rosanen Farbe, die keinen parteilichen Bezug herstellen lassen. Ebenso macht der SJR auf sich als Absender lediglich durch einen QR-Code auf sich aufmerksam. „Es war uns wichtig, im ersten Teil der Kampagne die Aufmerksamkeit der Leute ausschließlich auf die Wünsche der Jugendlichen zu richten, und nicht auf den SJR. Die Frage, ob es sich bei den abgebildeten jungen Persönlichkeiten vielleicht tatsächlich um OB-Kandidaten mit ihren Forderungen handeln könnte oder wer wohl hinter der Kampagne steckt, war Teil unserer Strategie“, sagt SJR-Vorsitzender Jonas Riegel. Erst im zweiten Teil der Kampagne, am 15. Februar sollte der SJR dann als Absender erkennbar sein und die Kampagne auflösen. Doch nun sollen die Plakate auf Wunsch der AfD weg. „Ich finde es schade für die Jugend, deren Bedürfnisse zu wenig Beachtung in der Politik finden“, so SJR-Geschäftsführer Helmut Jesske. Denn bei den Sprüchen auf den Plakaten handelt es sich um echte Wünsche der Jugendlichen, die der SJR direkt in Jugendhäusern, Verbänden und Schulen bei ihnen gesammelt hatte.

Aufgrund von Missverständnissen zwischen Ordnungsamt und SJR hatte der SJR letztendlich gegen die Plakatierverordnung verstoßen. Offenbar hatten sich SJR und Ordnungsamt bei der Vergabe des Sondernutzungsrechts falsch verstanden. Bereits im September wurde dazu mündlich verhandelt. Dabei verstand der SJR es so, dass er als parteineutrale Einrichtung das Sondernutzungsrecht erhalten würde, das ihm erlaubt, Plakate im öffentlichen Raum im Sinne von Wahlwerbung zu platzieren. Dieses Recht ist jedoch ausschließlich Parteien vorbehalten. So muss der SJR nun seine Plakate in der Innenstadt wieder abnehmen. „Wir werden jedoch Wege finden, um der Stimme der Jugend Gehör zu verschaffen“ kündigt SJR-Chef Riegel an. (pm)

Weitere Informationen zur Kampagne unter:
www.rathausboss.de

Rubrik: 

Wegen großer Nachfrage: zusätzliche Late-Night-Tickets für Spektakel Vol. 2 am 22.02.

Das Programm des Brechtfestivals kommt bei den Besucher*innen im Vorverkauf so gut an, dass für manche Veranstaltungen die Tickets schon knapp werden oder ausgehen. Das Brechtbüro hat deshalb reagiert und noch ein Kontingente an Spezial-Tickets geschaffen: Für das Spektakel Vol. II am 22.2. gibt es nun ab sofort „Late-Night-Tickets“. Im Unterschied zu den regulären Spektakel-Tickets gelten die sie erst ab 21.30 Uhr. Dafür sind sie schon für 15 Euro zu haben. Die Tickets gibt es über die Brechtfestival-Webseite bzw. den Reservix-Ticketshop und an den gängigen Vorverkaufsstellen, solange der Vorrat reicht. (pm/max)

Alle weiteren Infos unter www.brechtfestival.de

Rubrik: