Events aus der Riegele
BrauWelt und Augsburg

BrauWelt intern

Riegele WirtsHaus meets Monolith Grill! 

Unser Riegele WirtsHaus BBQ geht in die dritte Runde! Ihr habt auch schon lange mal wieder Lust auf ein richtig leckeres BBQ, mit knusprigen Schweinereien vom Grill, Saftigem vom Rind und leckerem Bier dazu? Das Riegele WirtsHaus machts möglich! Am Sonntag,...

Wir besuchen mit unseren Riegele BierExperten regelmäßig befreundete Brauer!
Events aus dem Riegele Land sponsored by neue szene

Da das Konzert von Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys innerhalb weniger Minuten ausverkauft war, gibt es für alle Fans, die beim Konzert am 17. August nicht live dabei auf der Freilichtbühne sein können, einen Livestream. Dieser ist über folgenden Link erreichbar (bit.ly/RBDAB-Livestream).

Die beliebten Italobarden mit Lokalkolorit waren wie folgt zu vernehmen: „Ciao Tifosi! Nachdem unser Konzert auf der Freilichtbühne innerhalb von wenigen Sekunden ausverkauft war (incredibile, wir reiben uns immer noch die Augen), haben wir uns für Euch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wir streamen das gesamte Konzert LIVE auf unserem YouTube-Kanal, damit Ihr alle bei diesem einmaligen Spettacolo dabei sein könnt! Freut Euch mit uns auf den Italo-Schlager im großen Amphitheater Augsburgs, die einst schon Pavarotti beehren durfte. Wir wünschen gute Unterhaltung mit Haltung und buon divertimento!“

Über Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne

Auf dem Programm stehen Veranstaltungen, die genauso einzigartig sind wie der Augsburger Stadtsommer und genauso vielfältig wie Augsburg:
14. August: Brandt Brauer Frick
17. August: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Infos zu den Veranstaltungen und Tickets auf augsburg-city.de/freilichtbuehne

Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne ist eine Kooperation vom Staatstheater Augsburg mit Augsburg Marketing und der Stadt Augsburg, um Veranstaltern und Künstlern im August die Möglichkeit zu bieten, einen Konzertabend auf der Freilichtbühne am Roten Tor zu bespielen. Augsburger Stadtsommer goes Freilichtbühne wird ermöglicht durch die Unterstützung der Stadtsparkasse Augsburg. (pm/max)

Rubrik: 

Perspektivenwechsel: Augsburger Stadtspaziergänge

Augsburg von einer ganz anderen Seite kennenlernen und hinter die Türen von Augsburger Händlern und Gastronomen schauen – das ist bei den neuen Stadtspaziergängen ab September möglich. Die Stadtspaziergänge sind eine etwas andere Art der Stadtführung, bei denen die klassischen Sehenswürdigkeiten eher am Rande besichtigt werden und vielmehr die Gesichter und Geschichten der Menschen der Stadt im Vordergrund stehen.

Ab September gibt es ein neues, spannendes Format um Augsburg einmal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen: die Augsburger Stadtspaziergänge. Geführt werden diese von ausgebildeten Stadtführern, die Augsburg wie ihre Westentasche kennen. Allerdings geht es weder ins Rathaus noch in die Fuggerei – die Augsburger Sehenswürdigkeiten finden nur am Rand Erwähnung. Im Mittelpunkt der Stadtspaziergänge, die jeweils zwischen 90 und 120 Minuten dauern, stehen die Menschen und Geschichten, die die Stadtgesellschaft prägen. Abseits der gewohnten Pfade wird die Vielfalt der Augsburger Einkaufswelt und Gastronomie vorgestellt und die Menschen hinter den Geschäften und Produkten.

Thematische Vielfalt für alle Augsburg Fans
Zum Auftakt haben alle Interessierten die Auswahl zwischen vier Themen, die von Bier über Kunstgeschichte und Handwerk bis hin zu modernen Wohnen reichen. Jeder Stadtspaziergang ist anders und zeigt Augsburg aus immer wieder unterschiedlichen Blickwinkeln. Gleich ist jedoch immer eine kleine kulinarische Verkostung am Ende jeder Veranstaltung.

Bier, Beats und eine gute Zeit
Nachhaltige Mode im Augsburger Style, guter Sound von Vinyl sowie ein Craft Beer Shop, der Bierfans begeistern wird. Stadtführer Bernd Beigl fallen schon vor dem ersten Bier die besten Geschichten dazu ein.

Handwerkskunst: Made in Augsburg
Was bedeutet Papierschöpfen? Auf dem Stadtspaziergang mit Adriana Hiller-Egner lernen die Teilnehmer spannende Handwerkskunst und die Geschichten dahinter kennen.
Handel, Kunst, Architektur
Welche Händler heute noch dafür sorgen, dass Architektur, Kunst und Geschichte in Augsburg erhalten bleiben, zeigt Stadtführer Ernesto Weidl bei seiner spannenden Tour durch die Augsburger Innenstadt.

Zuhause ist es doch am schönsten
Schicke Designermöbel, Wohnaccessoires für ein gemütliches Zuhause und gute Liköre. Alles, was man für ein gemütliches Zuhause benötigt, kann man mit Marei Kemmerling auf diesem Stadtspaziergang entdecken.

Gut zu wissen
Buchung: Die Stadtspaziergänge Augsburg sind ab sofort auf www.stadtspaziergang-augsburg.de buchbar.
Kosten: Die Teilnahme kostet pro Person 12 Euro.
Mindestalter: Für einige Stadtspaziergänge gibt es ein Mindestalter. Dieses ist an den Ablauf und die Thematik des Stadtspaziergangs angepasst und steht bei der jeweiligen Tour dabei. Für alle aktuell angebotenen Touren liegt das Mindestalter bei 18 Jahren.
Teilnehmerzahl: Alle Stadtspaziergänge haben eine Mindestteilnehmeranzahl und eine maximale Teilnehmeranzahl. Die Teilnehmerbegrenzung gewährleistet den Flair einer kleinen Gruppe, die zu den oft auch kleineren Läden passt. Die Teilnehmerzahl für die aktuell angebotenen Führungen liegen bei max. 12 Personen.
Alle Informationen zu den Augsburger Stadtspaziergängen auf www.stadtspaziergang-augsburg.de

Bildnachweis: Nikky Maier

Rubrik: 

Chartstürmerin Tina Schüssler startet große Biergarten Tour 2020 unter dem Namen:
"Wir für Gastro & Kultur - Schüssler's Biergarten Tour!"
Über 2,5 Wochen lang wird sie täglich 1 Konzert geben um die Gastronomie zu unterstützen

Tina Schüssler startet große Biergarten Tour „Wir für Gastro & Kultur“
Chartstürmerin Tina Schüssler zieht ab August musikalisch durch Bayerns Biergärten, unter dem Motto: “Wir für Gastro & Kultur” Schüssler’s Biergarten Tour. Sie möchte das Bayerische Lebensgefühl mit Musik und Brotzeit in die Biergärten zurückholen. Zudem soll das gemeinsame Projekt die Gastronomie stärken und gleichzeitig für die Kultur ein Zeichen gesetzt werden. Schüssler wird jeden Tag/Abend zwischen Augsburg und München ein Biergartenkonzert von einer vollen Stunde geben.

Der Eintritt ist frei.

Ein besonderer und energiegeladener Leckerbissen für jeden Biergartenbesucher, der das Powerpaket Tina Schüssler live erleben und den musikalischen Klängen der Augsburger Landkreisbotschafterin lauschen, sowie genießen darf.

Vom 14.08. bis 01.09.2020 wird die stark sozial engagierte Sängerin, TV-Moderatorin und dreifache Weltmeisterin im Boxen, Kickboxen und K-1, über 2,5 Wochen fast täglich in sämtlichen bayerischen Biergärten auftreten.
Mit dabei sind zwei ihrer Bandmitglieder Aaron Hoffmann und Mustafa Güler (Adrenalinplus). Sie präsentieren Klassiker zum Mitsingen, zudem einige Songs ihres neuen Albums “Verwirrte Welt”, welches ab 11. September veröffentlicht wird und weltweit im Handel erhältlich ist. Mit zwei neuen Plattenverträgen (7us Music / Pride & Joy Music), einem Amazon Charthit (Captain Noah), einer eigenen TV Late Night Show „Night Call mit Tina Schüssler“ (Muxx.TV), schlägt Tina Schüssler trotz Corona durchgehend große Wellen. Sie sagt motiviert: „Wir haben seit dem Lockdown über 13 Wochen mit dem Projekt Geisterkonzerte (PM7 Studios TV) über Livestreams auf unsere Kosten den Musikern geholfen. Nun möchte Schüssler auch der Gastronomie, die schwer getroffen wurde, wieder etwas Hoffnung geben und die Gäste mit guter Musik unterhalten!“

So zog auch die Band LaBrassBanda letzte Woche durch 27 Biergärten und haben damit einen Weltrekord aufgestellt. Ihre Mission lag ebenfalls darin, Bayerische Lebensfreude in Zeiten von Corona zurückzugeben.
Die nötigen Hygiene-, Abstands- und Anstandsregeln werden bei jedem Biergarten/Location beachtet und eingehalten. (pe)

Biergarten Tourdaten:
• 14.08.20, 18-19 Uhr, Augsburg, Oblinger „Lug ins Land“
• 16.08.20, 16-17 Uhr „Kälberhalle Augsburg“
• 19.08.20, 18-19 Uhr, Affing "Sommerkeller"
• 20.08.20, 19-20 Uhr, Haunstetten „Bob‘s“ Fast & Slowfood
• 21.08.20, 19-20 Uhr, München „Sendlinger Augustiner“
• 22.08.20, 18-19 Uhr, Augsburg „Lauterbacher am See“ Riegele
• 23.08.20, 14-15 Uhr, Augsburg „Zeughaus Stuben“
• 27.08.20, 19-20 Uhr, Horgau „Zum Schwarzer Reiter“ Platzer
• 28.08.20, 19-20 Uhr, Neusäß „Brauerei Fuchs“
• 29.08.20, 20-21 Uhr, Stadtbergen „Fifty Fifty“
• 30.08.20, 18-19 Uhr, Großaitingen „Zum Grünen Kranz“

Weitere Termine folgen.

Booking unter: info@pm7studios.com

Ab März 2021 ist Tina Schüssler zusammen mit der Band Bonfire auf Europa Tour.

Hier gehts zum aktuellen Song „Gedanken springen“:
https://youtu.be/ypPXgr1agus

Fotos:
Ray Kuhn
Luca Wiesner

(PM / Pit Eberle)

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Fünf fesselnde Online-Slots

Online-Slots gibt es wie Sand am Meer. Mit tausenden von verschiedenen Spielvarianten versuchen die Entwicklerfirmen, die verschiedensten Geschmäcker zufriedenzustellen. Manche Spieler mögen es actionreich und legen vor allem auf ein dynamisches Gameplay wert. Andere freuen sich über Humor und verrückte Ideen. Und wieder andere möchten den faden Geruch des Alltags abstreifen und völlig in eine exotische Spielwelt eintauchen. Einige der besten Slots der letzten Jahre richten sich genau an diese letzte Spielgruppe. Mit viel Liebe zum Detail haben die Entwickler dabei eine Welt aus Bildern, Symbolen und einer stimmigen Geräuschkulisse geschaffen, die ihre Nutzer in den Bann zieht. Hier werden fünf dieser Spiele vorgestellt.

Book of Ra Deluxe
Schon jetzt gilt Book of Ra als ein absoluter Klassiker des Genres. Auch viele Casino-Fans die mit Slots ansonsten nicht so viel anfangen können, zeigen sich von diesem Titel begeistert. Wo Novoline kostenlos spielen ohne Registrierung möglich ist, gehört Book of Ra daher regelmäßig zu den Favoriten der Nutzer. Schaurige Gruften, geheimnisvolle Statuen und sagenumwobene Artefakte sind die Bausteine einer Welt voller Mystik und Abenteuer. Das trifft offenbar einen Nerv in der heutigen Gesellschaft. Wer den ganzen Tag im Stuhl vor dem Schreibtisch verbringt, kann bei Book of Ra seine waghalsige Seite ausleben.

Starburst
Wenn es um stimmungsvolle Slots geht, darf Starburst nicht fehlen. Dieses NetEnt-Spiel wirkt mit seiner verträumten Hintergrundmusik stellenweise fast meditativ. Hier wirkt nichts rau oder abgehackt – die Entwickler haben ein Spielerlebnis geschaffen, das an allen Ecken und Enden poliert ist. Gerade weil es hier etwas sanfter zugeht als bei vielen anderen Slots, wirkt die Spielatmosphäre besonders fesselnd. Starburst ist damit in der Welt der Online-Spielautomaten ein Außenseiter, aber einer, der es in puncto Beliebtheit bis an die Spitze geschafft hat.

Sizzling Hot
Wer Sizzling Hot spielt, fühlt sich nicht etwa in eine Obstplantage versetzt, auch wenn Früchte aller Couleur über den Bildschirm schwirren. Vielmehr schafft es das Spiel mit seinem altmodischen Gameplay, perfekt die Atmosphäre eines klassischen Casinos zum Leben zu erwecken. Wer bei Sizzling Hot die Rollen dreht, kann förmlich spüren, wie es in den 1960er Jahren in Las Vegas zuging, als Frank Sinatra im Sands Hotel auftrat und Spieler der alten Schule dort ihr Glück suchten. Wer in Nostalgie schwelgen möchte, ist hier genau richtig.

Lord of the Ocean
Schon seit der Antike regt die Unterwasserwelt der Ozeane die Fantasie der Menschen an. Früher glaubte man an furchterregende Ungeheuer, die in den Tiefen der Meere auf ahnungslose Schifffahrer lauerten. Und für die Griechen war der Ozean die Heimat von Poseidon, dem Herrscher über die Gezeiten. Bis heute hat sich diese Faszination erhalten und kommt nirgendwo besser zum Ausdruck als bei Lord of the Ocean.

Gonzo‘s Quest
Auch der Mythos von Eldorado vermag nach Jahrhunderten immer noch zu fesseln. Ähnlich wie die Spanier im 16. Jahrhundert sich auf der Suche nach Schätzen durch den Urwald von Südamerika kämpften, hoffen Casino-Fans auch heute noch auf den großen Gewinn. Vielleicht fühlt der eine oder andere daher eine Verbindung zum furchtlosen Helden von Gonzo‘s Quest. Jedenfalls ist auch dieser Slot für stundenlangen Spielspaß bekannt.

Foto:
Depositphotos Inc.
www.depositphotos.com

Rubrik: 

"Corona-Party" zu fünft:
5.000 Euro Bußgeld ?

Augsburger Gericht entscheidet nun:
250 Euro sind angemessen
- Der Beschuldigte zeigt sich reumütig und dankbar!

Es war ein fröhlicher Anlass an jenem Tag im April 2020, als Herr B.S.* (*Name geändert) von fünf Freunden Besuch bekam, die ihm zum Geburtstag gratulierten und mit einem Kaltgetränk anstießen…
Zum Pech für das Geburtstagskind und seine Gäste nahm auch ein aufmerksamer Nachbar Anstoß am geselligen Beisammensein, möglichweise war er nicht eingeladen, telefonierte dann aber, damit Herr B.S.* möglichst noch weiteren Besuch erhalte…
Kurzum, der freundliche Besuch kam und sorgte dafür, dass dieser schöne Tag eine unvergessliche Erinnerung für B.S.* und seine Gäste wurde:

• 5000 Euro Bußgeld und 250 Euro Gebühr für den Gastgeber
• 500 Euro Bußgeld pro Gast

forderte die Ordnungsbehörde von dem als "Veranstalter" gescholtenen Burschen – der dieses hübsche Sümmchen aber nicht freiwillig berappen wollte und Widerspruch gegen diese für ihn als in Kurzarbeit stehendem Securitymitarbeiter ziemlich immense Summe einlegte.

Nun erhielt der auch schon als „Security des Jahres – freundlichster Security“ geehrte 50-jährige einen „Liebesbrief“ vom Amtsgericht, mit dem die Strafe auf 250 Euro reduziert wurde.

Unser freundlicher Bursche ist überglücklich und will sofort sein Einverständnis erklären und bezahlen! Endlich – und nach knapp vier Monaten ist die Sache entschieden und das Urteil über 250 Euro Geldbuße findet er akzeptabel. Zwar muss er für das Geld einige Tage arbeiten, aber schließlich ist für einen Security selbstredend klar, dass es Regeln und Gesetze gibt und geben muss – und er hätte damals die Gratulanten freundlich abweisen müssen!

Glücklicherweise ist niemandem etwas passiert. Und auch ich als Schreiber dieser Zeilen bin froh und zufrieden, dass mit einem gerechten und ausgewogenem Urteil diese Sache nun beendet wird. Übrigens wurden auch seine Gäste mit einem Entscheid beglückt: 150 Euro Bußgeld wird nunmehr pro „Geburtstagsgast“ fällig!

Mittlerweile kann der Burschi auch wieder arbeiten, nämlich am neuen Kulturbiergarten am Kö und für die ganz frisch wiedereröffnet Kultkneipe BREZN am Kö gegenüber Ihle.

Gute Gesundheit für alle !

Bild: Security Burschi
Foto und Text: Pit Eberle

Videointerview mit Burschi:
YouTube: https://youtu.be/SNdvHO_jSPM
Facebook: https://www.facebook.com/watch/?v=2362007930762427

Rubrik: 
Magazingalerie: